Feuerwehrfest vom 21. bis 22. April 2018 beim Feuerwehrhaus in der Schafgasse

Ehrungen und Beförderungen zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenstadt

Zwanzig Feuerwehrmänner wurden auf der diesjährigen Hauptversammlung der Feuerwehr Neuenstadt befördert bzw. für ihre langjährige Dienstzeit geehrt.
Bei der diesjährigen Hauptversammlung der Feuerwehr wurden Feuerwehrangehörige mit langjähriger Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung oder Altersabteilung vom Bürgermeister der Stadt Neuenstadt, Herrn Norbert Heuser geehrt. Der Kommandant der Feuerwehr, Hartmut Schaffroth konnte ebenfalls mehreren Kameraden nach erfolgreicher Absolvierung von Lehrgängen Beförderungen übereichen.
Zum Feuerwehrmann wurde Johannes Englert durch den erfolgreichen Abschluss der Grundausbildung und über 70 Stunden Übungs- und Einsatzdienst befördert. Oberfeuerwehrmänner sind nun Maximilian Gera, Pascal Gottselig und Luca Heiß. Sechs Mitglieder der Feuerwehreinsatzabteilung wurden nach dem Durchlaufen der erforderlichen Ausbildungen und Erfahrungen im Dienst zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. Diese sind Constantin Berk, Maximilian Bohn, Nico Drewanz, Kevin Grünagel, Matthias Heinrich und Maximilian Petermann. Im vergangenen Jahr besuchte Philipp Simpfendörfer den Gruppenführerlehrgang auf der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal, infolgedessen wurde er zum Löschmeister ernannt. Ebenfalls in Bruchsal konnte Jochen Schuster aus Neuenstadt den Zugführerlehrgang absolvieren, daher erfolgte auf der diesjährigen Hauptversammlung nun die Erhebung zum Brandmeister.
Auf 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst in der Einsatzabteilung kann Oberbrandmeister Peter Stephan zurückblicken. Dies wurde mit dem Ehrenzeichen in Gold durch das Land Baden-Württemberg gewürdigt. Ebenfalls vierzig Jahre gehören nun Eckhard Guse und Jürgen Habedank der Feuerwehr Neuenstadt an. Für 50 Jahre wurde der stellv. Leiter der Altersabteilung Neuenstadt – Cleversulzbach Helmut Nef durch die Stadt geehrt. Bereits 60 Jahre im Dienste der Feuerwehr ist nun Manfred Schiemer welcher 1958 bereits in den Feuerwehrdienst der damals noch selbstständigen Gemeinde eintrat.

Markus Schuster
Pressesprecher

Ehrungen

Ehrungen

Von links nach rechts: Am Rednerpult Stv. Kdt.Tobias Schaffroth, Bürgermeister Norbert Heuser, Abt. Kdt. Neuenstadt Andreas Küstner, Abt. Kdt.Cleversulzbach Jürgen Heiß, Stv. KBM Uwe Thoma,
OBM Peter Stephan,
geehrt mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold für 40 Jahre aktiven Dienst, HFM Eckhard Guse, geehrt für 40 Jahre Mitglied in der Feuerwehr, HFM Jürgen Habedank, geehrt für 40 Jahre Mitglied in der Feuerwehr, LM Helmut Nef, geehrt für 50 Jahre Mitglied in der Feuerwehr, Abt. Kdt. Stein/Kochertürn Matthias Belz, Kommandant Hartmut Schaffroth

Beförderungen

Beförderungen

Von links nach rechts:
Feuerwehrmann Johannes Englert Abt. Stein/Kochertürn,
Oberfeuerwehrmann Pascal Gottselig Abt. Cleversulzbach, Hauptfeuerwehrmann Maximilian Bohn, Oberfeuerwehrmann Luca Heiß Abt. Cleversulzbach,
Hauptfeuerwehrmänner: Maximilian Petermann Abt. Neuenstadt, Nico Drewanz Abt. Neuenstadt,
Kevin Grünagel Abt. Neuenstadt,
Löschmeister Philipp Simpfendörfer Abt. Cleversulzbach,
Hauptfeuerwehrmann Constantin Berk Abt. Neuenstadt;
Brandmeister Jochen Schuster Abt. Neuenstadt,
Kommandant Hartmut Schaffroth

Nachwuchswerbung für die Feuerwehr über einen Bus der OVR

Nachwuchswerbung für die Feuerwehr über einen Bus der OVR

Neue Brandschutzhelfer in Neuenstadter Unternehmen

Die Feuerwehr Neuenstadt führte am vergangen Samstag eine Brandschutzhelferausbildung für drei Betriebe in der Kochertalstadt durch. Anlass für diese Kooperation ist die Unterstützung der OVR zur kreisweiten Mitgliederwerbeaktion.

Vielleicht ist es Ihnen schon einmal aufgefallen, seit kurzem durchfährt ein Omnibus der OVR die Strecken von Hohenlohe bis hinein ins Oberzentrum Heilbronn mit einer Werbeaktion für die Feuerwehren im Stadt- und Landkreis Heilbronn. Dreh- und Angelpunkt der OVR (ehemals WEG) ist der Betriebspunkt im Gewerbegebiet GIK. Hintergrund dieser Aktion ist die Bürger zu sensibilisieren das auch die Jugendfeuerwehren und Einsatzabteilungen Nachwuchs benötigen um auch in Zukunft den Brandschutz sicherzustellen!
In Neuenstadt wurde nun gemeinsam mit den Firmen OVR, Fa. Weiß aus Stein und dem Sportstudio Neuenstadt eine Brandschutzhelferausbildung durchgeführt. Die Unterweisung erfolgte in Theorie und Praxis mit den verschiedenen Arten von Brandlöschgeräten. Am Ende der Ausbildung durfte hierzu jeder Teilnehmer auch selbst einmal Hand anlegen und einen Feuerlöscher in der Praxis einsetzen.

Die Feuerwehr Neuenstadt dankt allen Beteiligten für die Unterstützung sowie den Feuerwehrmännern die sich den Samstagmorgen hierfür Zeit genommen haben.

Markus Schuster
Pressesprecher

Brandschutzhelferschulung mit Bus der OVR

Brandschutzhelferschulung mit Bus der OVR

Mitgliederwerbung für die Feuerwehren

Mitgliederwerbung für die Feuerwehren