Feuerwehr-Radtour am 15.08.2020 an den Neumühlsee

Unsere diesjährige Feuerwehr-Radtour führte uns von Neuenstadt zum Neumühlsee bei Waldenburg und wieder zurück.
Die gesamte Streckenlänge betrug ca. 95 km.

Aufgrund der diesjährigen Corona-Situation verzichteten die Organisatoren Manfred Haußecker und Hartmut Dierolf auf eine Übernachtung und stellten eine interessante und landschaftlich schöne Tagestour zusammen.

Am Samstag, den 15.August ging es um 08.00 Uhr am Feuerwehrhaus in Neuenstadt los. Die Route führte uns über den Brettachtalweg nach Langenbrettach, Bitzfeld, Verrenberg über Windischenbach nach Pfedelbach, wo wir in der Bäckerei Trunk unser 2.Frühstück im Freien genießen konnten.

Nächstes Etappenziel war der Neumühlsee. Die Fahrt wurde aber erstmal durch einen „Platten“ am Fahrrad eines Kameraden gestoppt. Mit vereinten Kräften und gutem Werkzeug war das aber sehr schnell wieder repariert und weiter ging es durch „verschlafene“ aber romantische Dörfer über Untersteinbach, Mittelsteinbach und Obersteinbach in Richtung Waldenburg.
Eine Herausforderung für alle Teilnehmer ohne „Stromunterstützung“, bot der alpine Anstieg mit 20% von Mittelsteinbach nach Obersteinbach.
Alle haben es aber sehr gut gemeistert und nach einer kurzen Verschnaufpause fuhren wird dann, ganz entspannt, über schöne Waldwege und Straßen hinunter zum 2. Etappenziel, dem Neumühlsee.
Wir fanden den See und das Ufer menschenleer vor und konnten uns ganz legal und ohne Bewachung durch Security mit einem Fußbad am Seeufer erfrischen.
Neue Energie im Akku und im Magen tankten wir mit einem guten Mittagessen im Landgasthof am Neumühlsee Restaurant, nur die Wespen wurden zur Plage und vertrieben uns von der Sonnenterrasse.

Danach ging es fast nur noch Berg ab. Von Goldbach nach Beltersrot an Waldenburg vorbei über die ehemalige Bahnstrecke bis nach Künzelsau hinunter. Dann auf dem bekannten Kochertalradweg über Niedernhall, Weißbach, Forchtenberg, Niedernhall bis nach Neuenstadt zurück.
In Forchtenberg und in Ohrnberg legten wir jeweils kurze Pausen bei Kaffee und Kuchen oder Erfrischungsgetränken ein.

Ca. 95 km Radstrecke bei idealer Temperatur, schöner Strecke und vielen Pausen machte die Tour zu einem sehr schönen, kameradschaftlichen Erlebnis.
In Neuenstadt angekommen luden Manfred und Ursula Haußecker auf der Terrasse zum Grillen ein.

Ganz herzlichen Dank den Kameraden Manfred Haußecker und Hartmut Dierolf, die für uns alles so perfekt vorgeplant hatten.

Hartmut Schaffroth

Die 8 Teilnehmer von links, Martin Volpp, Dieter Wollensack, Jürgen Heiß, Hartmut Schaffroth, Hartmut Dierolf, Andreas Stahl, Luca Heiß, Manfred Haußecker

Die 8 Teilnehmer, von links: Martin Volpp, Dieter Wollensack, Jürgen Heiß, Hartmut Schaffroth, Hartmut Dierolf, Andreas Stahl, Luca Heiß, Manfred Haußecker