18.06.2019, 22:38 Uhr LKW Brand auf der A81 in Neuenstadt

18.06.2019, 22:38 Uhr LKW Brand auf der A81 in Neuenstadt
Die Feuerwehr Neuenstadt wurde auf die A 81 in Fahrtrichtung Würzburg mit LKW Brand alarmiert. Auf der Anfahrt kam über die Leitstelle die Mitteilung, dass der Brand auf der anderen Fahrtrichtung sein könnte, daher wurde die FW Möckmühl ebenfalls nachalarmiert. Bei der Anfahrt mit dem Kdow stellte sich heraus, dass der LKW tatsächlich auf der Fahrbahn Richtung Stuttgart kurz vor der Abfahrt Neuenstadt stand. Es handelte sich um einen Schwertransport mit Überbreite, die Ladung auf dem Tieflader war eine Motorjacht.
Bei dem LKW war die Dieselzuleitung zwischen den Kraftstofftank abgerissen,
Diesel spritze auf das heiße Abgasrohr und verdampfte. Daher glaubte der Fahrer, dass das Fahrzeug brennen würde.
Aus der Einsatzlage Brand wurde nun die Einsatzlage auslaufender Kraftstoff.
Da die Austrittstelle des Kraftstoffs sich unter dem Zugfahrzeug und zwischen dem Fahrzeugrahmen befand, war die Zugänglichkeit sehr schwierig. Es musste zunächst Abdeckungen demontiert werden.
Gemeinsam mit der FW Möckmühl konnte das Auslaufen jedoch gestoppt werden und der LKW zur Abschleppung freigegeben werden.

Im Einsatz:
FW Neuenstadt mit Löschzug
FW Möckmühl ebenfalls mit Löschzug

H.S